Sierra Bernia

Zurück

 

Dieser Höhenzug verläuft mit seinem spitzen Kamm aus Kalkstein quer zur Küste zwischen Callosa d'en Sarrià und der Spitze von Toix. Südlich des Gipfels befinden sich die Überreste der Forts von Bèrnia, das Philipp der Zweite erbauen ließ, um mögliche Morisken-Rebellionen unter Kontrolle zu halten. Heute lässt sich von hier aus ein herrlicher Ausblick über die Bucht von Altea genießen. Für den Aufstieg zu empfehlen ist der Weg, der von Cases de Bèrnia (bei Jalón) über den Nordhang bis zum Forat de Bèrnia führt, einem höchst eindrucksvollen Höhlengang, der den Kamm durchquert. Anschließend kann man am Südhang über Fort und Pas d'Ovenga wieder zurückkehren.

VOM KAP VON SAN ANTONIO ZUM KAP BLANCO
Zwischen dem Kap von San Antonio (zwischen Dénia und Jávea) und dem Kap Blanco (bei Teulada) erstreckt sich eine Küstenlinie mit steilen Felswänden, versteckten Buchten und einigen Stränden.

Das Kap von San Antonio ragt mit seinem Kliff 160 Meter über dem Meer auf und ist als Meeresschutzgebiet ausgewiesen. Nach der langgezogenen Bucht von Jávea folgen erneut Steilküste, die vorgelagerten Inselchen Portitxol und Descobridor, weitere kleine Buchten und die Kaps Sant Martín, Prim und Nao mit unterseeischen Karstquellen.


Weiter im Süden dann die spektakuläre Bucht Cala de la Granadella und die Höhen von Benitatxell, die vom 445 Meter hohen Puig de Na Lorença überragt werden und sich durch eine vielfältige Flora mit zahlreichen endemischen Arten auszeichnen.

Die Landspitze von Moraira schützt die kleine Reede dieses malerischen Hafens. In diesem Küstengebiet von einzigartiger Schönheit befinden sich auch die Überreste einiger alter Wachtürme aus der Piratenzeit: Sie erheben sich an den Kaps Prim, Descobridor und Moraira.

 

 zurück           nächste Seite


 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es nicht mehr weiter !!!

nächste Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!