Montgó - Bergmassiv und Naturschutzgebiet

Zurück

 

Der Bergzug von Montgó verläuft zwischen den Gemeinden Denia und Jávea an der Küste bis zu den Ortschaften Ondara und Gata de Gorgos im Binnenland. 1987 wurde der Montgó zum Naturpark erklärt, um den Lebensraum vieler Pflanzen und Tiere gegenüber dem zunehmenden Druck der Zivilisation zu schützen. Sein höchster Punkt liegt 753 m über dem Meeresspiegel.


Das Kalkmassiv erhebt sich über die Küstenebene, fußt in den so genannten Planas und läuft schließlich am Cabo de San Antonio aus. Die Straße, die Denia und Jávea miteinander verbindet, führt über eine Hochebene, die aufgrund ihrer gigantischen Gestalt manchmal mit einer schlafenden Schildkröte verglichen wird.

               

Die Flora des Naturparks setzt sich trotz seiner scheinbaren Kargheit aus mehr als 600 biologischen höchst interessanten Arten zusammen.

Darüber hinaus birgt der Park Zeugnisse menschlicher Anwesenheit seit der Antike. In der Cova de I'Aigua wurden Keramikreste gefunden, die verschiedenen Epochen vor der Romanisierung zugeschrieben werden, bis hin zur Zeit arabischer Herrschaft. Besonders bemerkenswert ist jedoch eine römische Inschrift, die die Stationierung von römischen Truppen in dieser Gegend belegt. Eine andere archäologischer Hinweise auf frühere Besiedlung sind terrassenförmig angelegte Gärten, die heute verlassen und von Wildpflanzen überwuchert sind.

Wenn es die Wetterverhältnisse erlauben, kann man vom Gipfel aus einen schönen Ausblick über das Landesinnere und die ganze Küste genießen. An besonders klaren Tagen sieht man sogar die Insel Ibiza, die 70 km weit entfernt liegt.

In den Fremdenverkehrsämter von Denia und Jávea erhält man verschiedene detailliert Routenvorschläge für die Erkundung des Parque Natural Sierra del Montgó.

 


 zurück           nächste Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es nicht mehr weiter !!!

nächste Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!